Die Leiche

Ein Mann bildete sich ein tot zu sein. Da er sich nunmehr für eine Leiche hält, isst er nichts, arbeitet nicht, bewegt sich nicht und sitzt da und beklagt sich darüber tot zu sein.

Alle Versuche seiner Freunde ihn zu überzeugen, dass sein Körper noch am Leben sei, alle Argumente der Ärzte fruchten nicht. Schließlich findet sich ein Arzt, der seine Hilfe anbietet. Behutsam geht er auf den Mann ein und fragt ihn schließlich gerade heraus: „Können Leichen bluten?“

Dieser denkt eine Weile nach und antwortet dann: „Nein. Denn alle Körperfunktionen sind eingestellt und daher gibt es bei einer Leiche keine Blutung mehr!“ „Gut denn“, sagt der Arzt, „Lass es uns ausprobieren!“ Er nimmt eine Nadel und sticht den Mann damit in den Finger. Sofort quillt Blut aus der Wunde.

Verwundert schaut der Mann auf seinen blutenden Finger und sagt: „Verdammt noch mal, Leichen bluten doch!“